Über mich!

Als Digital Designer und Concept Artist erstellt David Moretto, sowohl für Regisseure, als auch für Filmproduktionen, TV-Sender und Games Animationen und visualisiert Ideen von der ersten Zeichnung bis zum finalen Design.

Als Concept Artist ist David Moretto maßgeblich am Look und der Entwicklung für Fahrzeuge und Flugobjekte (Vehicle Design) und an der Entstehung unterschiedlichster Kreaturen (Creature Design) beteiligt. Er entwickelt in der Pre-Produktion für das Visual Development Konzepte, bevor die einzelnen Szenen gedreht werden. Dazu gehören Costume Design, Set-Design und Action Concept. Er ist Creative Director im On Air Design, erstellt erklärende und unterhaltende Grafiken für TV-Beiträge und Dokumentationen, aber auch Cartoons für Entertainment- und TV-Sendungen.

Bereits kurz nach seiner Abiturzeit 1994 erstellte David Moretto erste Grafiken für Computerspiele, unter anderem Werbespiele für die Schweizerische Bank.  Als Supervisor am Set für Visuelle Effekte stand David Moretto für den Tatort Köln und für die Wissenschaftssendung Wissen vor 8, beratend zur Seite. Ebenso war er seit 1995 bei drei deutschen Kinofilmen für die VFX Bearbeitung zuständig.

Seit Beginn seiner freiberuflichen Tätigkeit 2001 als Motion Designer hat er sich stetig weiterentwickelt. Zwischenzeitlich schulte er für die Firma Discreet im In- und Ausland am High-End System „Smoke“ Mitarbeiter von Film- und Post-Produktionen.

Bei dem damals noch jungen „Animago Award“ wurde 1998 ein Animationsfilm von ihm mit dem dritten Preis ausgezeichnet. An der Computer Graphics Master Acadamy (CGMA) in Los Angeles erlernte und perfektionierte er später seine Fähigkeiten im Bereich Concept Art.

Heute gehören zu seinen Kunden Film-und TV-Produktionen, Regisseure, Fernsehanstalten, Game-Hersteller, Agenturen für Events aber auch Independent Produktionen für Kurzfilme oder junge talentierte Filmemacher.

Seine Erfahrung teilt David Moretto als Live-Zeichner und Gastdozent auf verschiedenen Events. In den angebotenen Schulungen unterrichtet er Privatleute, angehende Concept Artists, und die, die es gerne werden wollen.

Digitale Zeichenschule